Download Das andere Kind by Charlotte Link PDF

By Charlotte Link

Eine alte Farm, eine einsame Landschaft, ein düsteres Geheimnis aus vergangener Zeit. Mit tödlichen Folgen für die Gegenwart.

In der beschaulichen nordenglischen Küstenstadt Scarborough wird eine Studentin grausam erschlagen aufgefunden. Monatelang tappen die Ermittler im Dunkeln - dann geschieht ein ähnliches Verbrechen. Ein Zusammenhang zwischen den beiden Opfern ist dennoch kaum herzustellen. Die ehrgeizige Polizistin Valerie Almond klammert sich an das allzu Offensichtliche: an ein Zerwürfnis innerhalb der Familie des zweiten Opfers. Lange Zeit ist ihr der Blick jedoch verstellt für das present, das in dieser Familie wirkt, und dessen Ursprung sie bis weit in die Vergangenheit hinein zurückverfolgen müsste. Bis hin zu einer grausamen Entdeckung an einem kalten Dezembertag vor dreißig Jahren. Und sogar bis in die Jahre des Zweiten Weltkriegs, als ein variety auf geheimnisvolle Weise verschwand …

Es dauert quickly zu lange, bis Valerie Almond begreift, dass ein kranker Täter seinen Hass und seinen Rachedurst noch nicht gestillt hat. Entsetzt erkennt sie, dass es für ihr Eingreifen schon zu spät sein könnte …

Show description

Read Online or Download Das andere Kind PDF

Similar foreign language fiction books

Der Schwalbenturm: Roman

Der Turm der Prophezeiung »Was ist mit dem Mädchen? Ihr dürft nicht zulassen, dass sie den Turm betritt! Hörst du? Lasst nicht zu, dass sie den Schwalbenturm betritt . .. « Hexer Geralt und seine Gefährten sind bei der Suche nach Ciri, der verschwundenen Prinzessin von Cintra, bisher erfolglos geblieben.

Die Lazarus-Formel (Thriller)

Auf der Suche nach einem Heilmittel gegen Krebs entdeckt die Wissenschaftlerin Eve Sinclair das Geheimnis der Unsterblichkeit. Tatsächlich ist dieses so offensichtlich, dass sie sich fragt, wieso noch niemand vor ihr darauf gekommen ist. Eve erkennt bald, dass es schon lange Unsterbliche gibt – und diese machen gnadenlos Jagd auf sie, um das Geheimnis zu wahren.

Extra info for Das andere Kind

Sample text

Er ist dreiundvierzig Jahre alt, und ... «, sagte Leslie, aber erneut stellte sich leise Verwunderung bei ihr ein. Im ersten Moment hatte sie an einen wesentlich älteren Mann gedacht, einen Witwer vielleicht, abgeklärte sechzig Jahre alt, dem es auch ein wenig darum ging, versorgt zu werden. Sie schämte sich dafür, aber tatsächlich konnte sie sich keinen anderen Grund als einen eigennützigen vorstellen, aus dem heraus ein Mann sich mit Gwen einlassen sollte. Gwen war ein lieber Mensch, aufrichtig und warmherzig, aber sie hatte wenig an sich, was sie in den Augen eines Mannes hätte begehrenswert erscheinen lassen ...

Er heißt Dave Tanner. Er ist dreiundvierzig Jahre alt, und ... «, sagte Leslie, aber erneut stellte sich leise Verwunderung bei ihr ein. Im ersten Moment hatte sie an einen wesentlich älteren Mann gedacht, einen Witwer vielleicht, abgeklärte sechzig Jahre alt, dem es auch ein wenig darum ging, versorgt zu werden. Sie schämte sich dafür, aber tatsächlich konnte sie sich keinen anderen Grund als einen eigennützigen vorstellen, aus dem heraus ein Mann sich mit Gwen einlassen sollte. Gwen war ein lieber Mensch, aufrichtig und warmherzig, aber sie hatte wenig an sich, was sie in den Augen eines Mannes hätte begehrenswert erscheinen lassen ...

Es waren die sechsten oder siebten Ferien, die sie und ihr Mann Colin auf der Beckett-Farm in Staintondale verbrachten, und besonders Jennifer hatte die Ostküste Yorkshires sehr lieb gewonnen. Die windumbrausten Hochebenen, die sich mit weiten Tälern abwechselten, die endlosen Weideflächen, die von niedrigen steinernen Mauern umgrenzt wurden, die schroffen Felsen, die jäh ins Meer hinabstürzten, die kleinen sandigen Buchten, die sich an die Steilküste schmiegten. Sie liebte auch die Stadt Scarborough mit ihren zwei großen, halbrunden Buchten, die von einer Landzunge geteilt 44 wurden, mit ihrem alten Hafen, mit den noblen Häusern hoch oben auf dem South Cliff, mit den vielen altmodischen Hotels, deren Fassaden Wind und Salzwasser trotzen mussten und immer ein wenig abgeblättert wirkten.

Download PDF sample

Rated 4.31 of 5 – based on 19 votes